Ausbildung

Die Jugendausbildung hat einen hohen Stellenwert in unserer Vereinsgemeinschaft. Durch eine solide Ausbildung, die durch theoretischen Unterricht, Einzelausbildung durch Ausbilder der Kapelle und der Jugendmusikschule Hechingen sowie gemeinsames Musizieren in den Flötengruppen, dem Vororchester und der Jugendkapelle werden die Jungmusiker auf ihr zukünftiges Mitwirken in der Kapelle vorbereitet.

Die musikalische Ausbildung kann im Musikverein Boll bereits ab dem 6. Lebensjahr in einem Blockflötenkurs begonnen werden. Hier werden die Kinder spielerisch auf den weiterführenden Instrumentalunterricht vorbereitet. Der Unterricht findet in Gruppen, mit max. 4 Kindern statt. Die Blockflötengruppe umfaßt derzeit 15 Kinder; unterrichtet wird einmal wöchentlich. Ausnahme hiervon sind die Schulferien. Die Kosten betragen zur Zeit monatlich 20,00 € pro Kind. Interessierte Kinder sind jederzeit herzlich willkommen. Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Desweiteren nimmt der Verein jedes Jahr Kinder und Jugendliche (Mindestalter ca. 8 Jahre) auf und bildet diese durch theoretischen Unterricht, Einzelunterricht und in Gruppenarbeit an den unterschiedlichsten Blasinstrumenten sowie am Schlagzeug aus. Hierbei wird in Zusammenarbeit mit der Jugendmusikschule Hechingen (JMS) eine solide musikalische Ausbildung nach folgenden Vorgaben vermittelt.

Gesamtausbildungsdauer: Unterschiedlich, aber im Regelfall ca. 4 – 5 Jahre
- Die theoretische Schulung erfolgt bei Bedarf gruppenweise durch vereinseigene Musiker bis zum Eintritt in die Jugendmusikschule.
- Wichtig sind natürlich die wöchentlichen Proben in der Flötengruppe, im Vororchester oder der Jugendkapelle. Hierzu gehören auch öffentliche Auftritte bei Veranstaltungen wie Frühjahrs- und Herbstkonzerten und Vereinsfesten.
- Teilnahme an D - Prüfungen (theoretische und praktische musikalische Prüfung des Kreismusikverbandes) mit theoretischer und praktischer Vorschulung.

 

Sollten Sie irgendwelche Fragen zur Ausbildung im MV Boll haben, so können Sie sich gerne per eMail an den Jugendleiter Sebastian Mayer wenden.